Harmonisierung des Schweizer Zahlungsverkehrs – Auswirkungen auf die Update-Planung von ABACUS

03.05.2017

Die Harmonisierung des Zahlungsverkehrs ist ein Projekt des Schweizer Finanzplatzes, das sämtliche Teilnehmer betrifft. Mit der Umstellung auf den internationalen Standard ISO 20022 entsteht die Grundlage für einfachere und wirtschaftlichere Prozesse. Die Migration hat wesentliche Auswirkungen auf den elektronischen Zahlungsverkehr mit der ABACUS Business Software und damit auch auf die Planung von Software-Updates.

Weitere allgemeine Informationen zur Initiative Harmonisierung des Schweizer Zahlungsverkehrs finden Sie hier.

Auswirkungen auf die Planung eines ABACUS
Softwareupdates

Finanzinstitute und Softwarehersteller bieten bereits Lösungen mit den neuen Standards an oder stehen kurz vor ihrer Umsetzung. Die ABACUS Research AG setzt die Harmonisierung des Schweizer Zahlungsverkehrs stufenweise um. In der Softwareversion 2015 wurden die Funktionalitäten für die Handhabung der Formate für den Zahlungsauftrag (pain.001) und den Kontoauszug (camt.052 / camt.053) ohne die Detailavisierung ausgeliefert. Diejenigen für die Lastschriften (pain.008) folgten in der Version 2016 mit dem Patch vom April 2017 inklusive des Statusreports (pain.002) und der Kontoauszüge mit Detailavisierung (camt.053 / camt.054).

Für die Version 2018 ist die Unterstützung des neuen Einzahlungsscheins vorgesehen.

Roadmap Harmonisierung Zahlungsverkehrsprozesse

Quelle: https://www.paymentstandards.ch

Keine Mehrkosten für ISO 20022

Für die Implementierung und Umsetzung der ISO 20022 Norm entstehen für ABACUS-Kunden keine zusätzlichen Lizenzkosten, ebenfalls die Wartungskosten bleiben auf dem gleichen Niveau bestehen. Die anfallenden Dienstleistungen, welche die Umstellung auf die neue Norm mit sich bringt, werden im Rahmen der regulären Versions-Updates geleistet.

Wir empfehlen Ihnen, die jeweilige Updateplanung frühzeitig mit uns zu koordinieren.

Haben Sie Fragen?

Unsere Kundenberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Michael Hänzi

Michael Hänzi

Beratung und Verkauf Städte & Gemeinden
Tel +41 32 391 90 15

Daniel Hungerbühler

Daniel Hungerbühler

Beratung und Verkauf Städte & Gemeinden
Tel +41 32 391 90 56