Änderung des Ablaufs zum Druck der Stimmrechtsausweise im Kanton Bern

28.02.2018

Ab dem 1. April 2018 wird der Kanton den Gemeinden bei eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen und Wahlen keine vorgedruckten Stimmrechtsausweise mehr abgeben.
Die Gemeinden bedrucken künftig die Ausweiskarten selber – sowohl mit den kantonal einheitlichen Angaben als auch mit den gemeindespezifischen Angaben und den Adressen der Stimmberechtigten.

Aus diesem Grund hat die Talus Informatik AG, individuelle Stimmrechtsausweise erstellt. Ab der Kalenderwoche 13, werden alle Talus-Kunden, welche die Lösung nest einsetzen kontaktiert, um die neuen Stimmrechtsausweise entsprechend zu hinterlegen.

In einem weiteren Schritt werden diese gemeinsam getestet und Sie senden im Anschluss der Post einen Testdruck für ein „Gut zum Druck“ zu. Die Kunden der Talus Informatik AG, sind somit für die nächste Abstimmung vom 10. Juni 2018 optimal vorbereitet.

Stimmrechtsausweis

Was müssen Sie unternehmen?

Im Moment müssen Sie nichts unternehmen, Sie werden von uns kontaktiert.
Wir möchten Sie jedoch daran erinnern, dass falls Sie für die nächste Abstimmung vom 10. Juni 2018 spezielles Abstimmungspapier benötigen, Sie dieses im Voraus selber bestellen müssen.

Haben Sie Fragen?

Unser Spezialist steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Francesco De Nuccio

Francesco De Nuccio

Software Beratung und Support nest
+41 32 391 90 70

nest easy government
innosolv