1.22 AbaWeb

AbaWeb ist die webbasierte Version der meistbenutzten Business Software der Schweiz. AbaWeb ist vollständig neu in Internet-Architektur entwickelt. Die Software der Version vi zeichnet sich besonders aus durch ihre Skalierbarkeit, das rollenbasierte Benutzerkonzept, die Mehrsprachigkeit und die Unterstützung von Software-as-a-Service (SaaS). Ein Unternehmen, das Saas-Dienstleistungen bezieht, entrichtet dafür eine nutzungsabhängige Gebühr, im Falle der Software eine monatliche Mietgebühr. Dadurch entfallen für den Benutzer Initialinvestitionen in Lizenzen wie auch in Infrastrukturen.

Hosting von ERP via eines ausgewählten Hosting-Partners

Beim ERP-Hosting werden Software-Anwendungen auf der Basis von leistungsfähigen, so genannten Managed-Service-Infrastrukturen aufbereitet und via Online-Zugriff Unternehmen zur Verfügung gestellt. Der Nutzer von AbaWeb bestimmt dann mit welchem Hosting-Partner der ABACUS Research er zusammen arbeitet und welche Module er einsetzen möchte. AbaWeb Anwender benötigen keine lokalen Installationen mehr. AbaWeb macht das problemlose Arbeiten via Internet und auf dem Server des Hosting-Partners möglich, egal welcher Arbeitsplatzrechner und welches Betriebssystem eingesetzt werden.

Keine Citrix- oder Windows-Terminal Server Installationen

Kostspielige Zusatzsoftware ist bei der AbaWeb Lösung nicht notwendig. AbaWeb ist zu den vorherigen ABACUS Programmversionen kompatibel. Alle bisherigen Investitionen der ABACUS Kunden sind somit geschützt. Der Einstieg in moderne Funktionalität und Technologie ist damit gesichert.

Apps für mobile Geräte wie beispielsweise das iPad eröffnen dem Anwender praktisch grenzenlose Mobilität bei gleichzeitigem Zugang zu den für ihn wichtigen Informationen. Mit AbaSmart, der ersten ABACUS App für das iPad, können unterschiedliche Arbeitsprozesse optimiert und somit die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens entscheidend positiv beeinflusst werden.

Zielgruppe / Branche

AbaWeb richtet sich an Schweizer KMUs, die mit einer innovativen Business Software ihre Geschäftsprozesse optimieren wollen, um auch zukünftig den stetig wachsenden Ansprüchen der Wirtschaft gerecht werden zu können. Diese konsequente grössenunabhängige Ausrichtung wiederspiegelt sich auch in der differenzierten Preisstruktur, welche für alle Firmengrössen das richtige Preis-/Leistungspaket bereithält.

AbaWeb kann aufgrund seiner Flexibilität und einfachen Anpassbarkeit auf diverse Anforderungen in den unterschiedlichsten Branchen als leistungsstarkes Instrument eingesetzt werden.

Kundennutzen

Nutzen für den AbaWeb Benutzer

  • Keine Softwareinstallation, die gewünschte Software kann dem Unternehmen sehr schnell zur Online-Nutzung zur Verfügung gestellt werden
  • Einzige Voraussetzung zur Inbetriebnahme von AbaWeb: eine leistungsfähige Internet-Leitung
  • Dank der SuisseID der Post ist AbaWeb so sicher wie Online-Banking
  • Ortsunabhängige Nutzung der Software und jederzeit Zugriff auf die eigenen Daten
  • Der Hosting-Partner sorgt mit einem Sicherheitskonzept und einer professionellen Datensicherung dafür, dass dem Unternehmen die Unternehmensdaten jederzeit zur Verfügung stehen
  • Klar definierte, günstige und kalkulierbare monatliche Kosten
  • Keine Probleme mehr mit verschiedenen Datenversionen
  • Keine Sorgen um die eigene Datensicherung
  • Bestehende Computer lassen sich länger nutzen, da AbaWeb mit sehr wenig Rechenleistung auskommt.

Wirtschaftlichkeit

  • Der Einsatz und die Kosten für Citrix und Terminalserverumgebungen entfallen

Sicherheit

  • Authentifizierung des Benutzers anhand seiner SuisseID (Zugriffschlüssel in Form eines USB-Sticks mit einem darauf installierten, persönlichen Zertifikat), die den Zugriff regelt und einschränkt
  • Verschlüsselte Kommunikation zwischen Hosting-Partner und Kunde

Ein installierter Browser genügt

AbaWeb benötigt mit dem SaaS Modell auf der Arbeitsstation nur einen installierten Browser und die Java Virtual Machine. Alle Programme von AbaWeb präsentieren sich auf jeder Plattform automatisch mit der entsprechend angepassten Benutzeroberfläche. Somit sieht ABACUS vi auf Windows wie eine Windows-Applikation, auf einem Mac-Rechner wie eine Mac-Applikation aus. Auch bei der Nutzung der ABACUS Programme über das Internet verhalten sich diese grundsätzlich auf jeder Arbeitsstation so, als ob sie im Firmennetzwerk oder lokal auf einem Arbeitsplatzrechner genutzt werden.

Freie Wahl des Betriebssystems, der Arbeitsstation und „Zero installation“

Der ABACUS Web-Benutzer hat die freie Wahl beim Serverbetriebssystem. Zurzeit stehen alle aktuellen Windows-Versionen, Mac OS X und Linux zur Verfügung. AbaWeb kann ortsunabhängig über das Internet genutzt werden. Dabei stehen dieselben Programme und Funktionen ebenso komfortabel zur Verfügung wie beim Einsatz über das firmeninterne Netzwerk oder auf einem Rechner als Einzelplatzinstallation.

Hosting und SaaS – Nutzung der Software aus der Cloud

Mit dem Einsatz von Hosting-Lösungen können sich Unternehmen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und überlassen den Betrieb der ERP-Software ihrem Hosting-Partner, der die ständige Verfügbarkeit des Systems sicherstellt.

Software-as-a-Service Angebote (SaaS), die in der Cloud angeboten werden, lassen sich mit AbaWeb realisieren, indem den Benutzern Programmfunktionen via Webservices zur Verfügung gestellt werden.

Die bereits realisierte AbaWebTreuhand-Lösung ist ein überzeugendes Beispiel für die erfolgreiche Umsetzung eines funktionierenden SaaS-Konzeptes. Bereits nutzen über 5'200 Anwender diese SaaS-Lösung bei mehr als 320 Hosting-Partnern, vornehmlich Treuhändern.

Funktionen

Server

  • In Java programmiert
  • Einzelne “low level”-Komponenten in C++
  • Unterstützte Plattformen: Windows, OS X, Linux
  • Skalierbarkeit vom Netbook bis zum Cluster
  • Dienste über mehrere physische Server verteilbar
  • Integriertes Loadbalancing und integrierte Monitoring Tools
  • Unterstützte Datenbanken: Pervasive.SQL, Microsoft SQL Server, IBM DB2
  • Installation
  • Automatisch ab CD
  • Integrierte Datenbankinstallation (bei Pervasive.SQL)
  • Online Updates der Programme via Internet
  • Automatische Updates der Applikationsdaten über mehrere Versionen

Client, allgemein

  • Start via Browser
  • Identische Applikation für die Intranet- und Internet-Verwendung
  • Keine Businesslogik auf dem Client; lediglich Darstellung der Benutzeroberfläche
  • Java-basierte Rich Internet Application (RIA)
  • UltraLightClient-Technologie von Canoo (www.canoo.com)
  • Benötigt nur geringe Bandbreite
  • Half Object Protocol, Benutzeroberfläche wird vom Server bereitgestellt
  • Integrierter PDF Viewer
  • Gesamter Applikationscode < 4MB
  • Plattformunabhängig, getestet auf Windows, OS X, Linux

Client Intranet

  • Benötigt nur lokal installiertes Java
  • Applikation wird automatisch aus dem Browser heraus installiert
  • Keine lokalen Updates notwendig
  • Wahlweise gleicher Zugriff wie über Internet

Client Internet

  • Start via Browser (unabhängig von der verwendeten Browser-Version)
  • Authentifizierung optional mit SuisseID
  • Kommunikation über HTTP/S mit dem Server
  • „Zero Installation“ auf Internet-Client beim Start über speziellen USB-Stick der Schweizer Post. Er enthält alle notwendigen Softwarekomponenten:
  • Browser
  • Java Runtime
  • Zertifikat zur Authentifizierung (SuisseID)

Customizing

  • Rollenbasierte Benutzerverwaltung
  • Zugriff auf Funktionen pro Rolle definierbar
  • Sichtbare Programme und Maskendefinitionen pro Rolle
  • Zugriff auf externe Programme integrierbar
  • Automatisierte Abläufe für Programmstarts und -ausführungen (Smart Job)
  • Mandanten- und applikationsübergreifend
  • Benutzerverwaltung über LDAP zugreifbar
  • Quickbar
  • Individuelle Menüzeilen mit beliebigen ABACUS-Programmen
  • Direkter Programmstart mit Vorgaben
  • Erweiterbare Tabellen
  • Tabellen mit kundenspezifischen Feldern pro Mandant definierbar
  • Gestaltbare Masken
  • Standardmasken werden mitgeliefert
  • Maskendesigner zur freien Gestaltung von Erfassungsmasken in Grundversion enthalten
  • Maskendesigner über Internet bedienbar
  • Informationen aus allen Tabellen in Masken integrierbar
  • Eigene, frei definierbare Eingabefelder
  • Diverse Komponenten wie Grafiken, Bilder, Webseiten, Verknüpfungen
  • Rollenspezifische Masken möglich
  • Einfache kundenspezifische Validierungen pro Feld definierbar ohne Programmierung
  • Auswahllisten frei definierbar, mit Anbindung an Fremdsysteme z.B. via ODBC
  • Maskendefinitionen im XML-Format abgelegt für Weiterverwendung
  • Scripting
  • Für eigene Businesslogik, die nicht durch den Standard abgedeckt wird:
  • Validierungen
  • Berechnungen
  • Maskenscripting für direkte Erweiterungen von Eingabemasken
  • Serverside Scripting für Erweiterungen der Businessobjekte unabhängig der Datenquelle
  • Programmiersprache JavaScript
  • Scripts unabhängig von Standardprogrammlogik abgelegt für einfache Wartung
  • Auswertungen
  • Grundversion beinhaltet alle nötigen Standardauswertungen
  • Alle Auswertungen anpassbar dank mitgeliefertem Reportdesigner
  • Reportviewer und Reportdesigner über Internet bedienbar
  • Anbindung von Fremdsystemen möglich
  • Diverse Ausgabeformate: PDF, HTML, Microsoft Excel, CSV
  • Schachtsteuerung integriert
  • Drucker kann für Server oder Client hinterlegt werden
  • Reportdefinitionen im XML-Format abgelegt

Mehrsprachigkeit

  • Alle Applikationen auf Deutsch, Französisch und Englisch verfügbar
  • Kundenspezifische Übersetzungen möglich
  • Standardbezeichnungen können jederzeit angepasst werden.
  • Zentrales Übersetzungswerkzeug
  • Übersetzungen können als XML-Datei exportiert und importiert werden.
  • Länderspezifische Unterstützung bis auf Benutzerebene möglich
  • Masken, Auswertungen
  • Feldbezeichnungen
  • Eingabeformate bei Zahlen- und Datumsfeldern

Messaging

  • Nachrichten und Aufgaben verschicken
  • Anhänge mit Auswertungen etc.
  • Integration eines Programms und Datensatzes in die Nachricht
  • Integration eines Links auf ein gespeichertes Dokument
  • Aufgaben ausführen wie Aktivitäten erledigen, PDF-Formulare ausfüllen, Kreditorenbelege visieren, Ferien beantragen etc.

PDF

  • Alle Auswertungen basieren auf PDF
  • Eigener lizenzfreier PDF-Viewer
  • PDF als Container für zusätzliche Daten
  • Gescannte Originaldokumente
  • Zusatzinformationen über Transaktionen hinterlegen
  • Bestellungen, Rechnungen, Lieferscheine als XML für Integration mit Fremdsystemen
  • Auflösung von Saldi bis auf Detailebene, als eigenes PDF im PDF
  • Unterstützung von PDF-Formularen zur Dateneingabe
  • Standardformulare, z.B. zur Meldung an Behörden und Amtsstellen
  • Standardisiert verknüpfbar mit Tabellen
  • Unterstützung digitaler Unterschriften
  • Automatische Überprüfung der Gültigkeit
  • Unterstützung von revisionstauglichen Zeitstempeln

AbaConnect

  • Ermöglicht direkte Verbindung von Fremdsystemen mit ABACUS Business-Objekten
  • Standardisiertes, hierarchisches XML-Schnittstellenformat
  • Einfaches tabellarisches Format als ASCII/CSV möglich
  • Versionssicher, Unterstützung von mehreren Schnittstellenversionen
  • Transport online über Webservice/SOAP oder offline via Datei

AbaNet E-Business

  • Elektronischer Dokumentenaustausch mit Standardformaten für Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen, Gutschriften
  • Integriert in Module für Auftragsbearbeitung, Kreditorenbuchhaltung
  • Benötigt keine spezielle Hard- oder Software-Installation auf Kundenseite
  • Unterstützung von E-Business-Netzwerken: PayNet, PostFinance, Conextrade
  • Unterstützung von branchenspezifischen E-Business-Netzwerken: STEPcom, VIAM, und CompuData

Electronic Banking Server

  • Unterstützt alle relevanten Finanzinstitute in der Schweiz
  • Integrierter deutscher Zahlungsverkehr
  • Multibankfähig
  • Kommunikationsserver kann ausgelagert von restlicher Installation betrieben werden
  • Unterstützung von Formaten wie ESR, DTA, MT940

Elektronische Archivierung

  • Jede Art von Dokument speicherbar in Datenbank
  • 200 verschiedene Formate mit integriertem Viewer anzeigbar
  • Direkte Zuordnung von Dokumenten zu entsprechender Transaktion möglich (z.B. Lieferantenrechnung zur Kreditorenbuchung)
  • Zugriffsschutz mit Benutzerverwaltung integriert
  • Unveränderbare, revisionssichere Hinterlegung von Dokumenten in jahresabhängigen Archiven
  • Veränderbare Dossiers zur Ablage von Dokumenten zu Transaktionen und Stammdaten
  • Integration von anderen Archivierungssystemen möglich
  • Auslagerung von Archiven mit signierten Dokumenten auf externe Datenträger wie CD/DVD

AbaScan

  • Anbindung der Archivierung an externen Scanner
  • OCR-Texterkennung von gescannten Dokumenten für Volltextindexierung zur schnellen, komfortablen Suche
  • Unterstützung von Barcodes auf Dokumenten
  • Über Internet bedienbar
  • Benötigt keine spezielle Software auf Client-Rechnern
  • Client kann TIF-, PDF-, JPEG-Dateien auf Server laden
  • Server verarbeitet Bilder und speichert sie gemäss definierten Regeln
  • Automatische Anzeige eingegangener Dokumente in den entsprechenden Programmen, z.B. Kreditorenbelege
  • Revisionstauglichkeit gescannter Dokumente durch digitale Signatur und Zeitstempel

Komfortables Suchen

  • Automatische Volltextindexierung aller Daten durch AbaSearch
  • Suche über Datenbank und archivierte Dokumente
  • Suchfunktion integriert in Eingabefeldern mit Vorschlägen beim Tippen
  • Ermöglicht Drill-Down bis auf Dokumentenebene
  • Minimale Beeinträchtigung der Transaktionsgeschwindigkeit durch asynchrone Indexierung

Business Intelligence (BI)

  • Gestaltung individueller Informations-Cockpits
  • Unterstützung von OLAP-Cubes
  • Integrierter PALO-Server mit Visualisierungskomponenten
  • Standardschnittstelle für verschiedene BI-Werkzeuge
  • Grafische Komponenten verwendbar in allen gestaltbaren Programmmasken

AbaNotify

  • Ermöglicht das Reagieren auf zeit- und datenbankgesteuerte Ereignisse
  • Aufgrund der Ereignisse können verschiedene Aktionen ausgelöst werden:
  • Versand von Benachrichtigungen
  • Ausgabe und Versand von Reports
  • Synchronisation von Daten mit Fremdsystemen

Integrierte, Excel-kompatible Tabellenkalkulation

  • Eigene Java-Komponente, benötigt keine Excel-Installation
  • Kann Excel- und OpenOffice-Dokumente lesen
  • Verarbeitung von Excel Spreadsheets auf dem Server
  • Ermöglicht Hinterlegung von kundenspezifischen Formeln für komplexe Berechnungen

Weitere Module

1.1 Auftragsbearbeitung und Warenwirtschaft

1.2 Fakturierung

1.3 Produktionsplanung und -steuerung

1.4 Service- und Vertragsmanagement

1.5 AbaProject Leistungs- und Projektabrechnung

1.6 Flottenmanagement AbaFleet

1.7 E-Business

1.8 CRM (Customer Relationship Management)

1.9 Finanzbuchhaltung

1.10 Debitorenbuchhaltung

1.11 Kreditorenbuchhaltung

1.12 Anlagenbuchhaltung

1.13 Lohnbuchhaltung

1.14 Human Resources

1.15 Electronic Banking

1.16 Archivierung und AbaScan

1.17 Informationsmanagement

1.18 Liegenschaftsbewirtschaftung AbaImmo

1.19 Tools

1.20 AbaCliK

1.21 AbaClocK

1.22 AbaWeb